Give-Box eröffnet

Do., 03.09.2020 - 08:49

Die in Mecklenbeck von vielen lang ersehnte Give-Box neben dem Hof Hesselman konnte am letzten Freitag unter freiem Himmel vor geladenen Gästen ihrer Bestimmung übergeben werden.

Der Vorsitzende des Bürgervereins, Rembert Egbringhoff, bedankte sich in seiner einleitenden Begrüßung für die großzügige Bezuschussung des Vorhabens durch die Bezirksvertretung Münster West. Die darüber hinaus erhaltenen Spenden vieler Mecklenbeckerinnen und Mecklenbecker, und die durch den Bürgerverein erbrachten Eigenleistungen hätten es möglich gemacht, ein wahres Schmuckstück für diesen nachhaltigen Zweck zu errichten. Er dankte seinen fleißigen, ehrenamtlichen Bauleuten für dieses wunderbare Stück Fachwerkbau.
(Hermann Orschel - Fundament, Mijo Stipic - Fachwerk, Dieter Wellermann - Dacharbeiten, Hubert Schwering - Maurerarbeiten, Fritz Plath - Elektroinstallation und Lars Dees - Anstricharbeiten.)

Auch Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine betonte in seinem Grußwort, dass diese Give-Box in einem Fachwerk-Haus nicht nur schön, sondern auch Münsters größte sei. Er betonte, er kenne sich mit Give-Boxen aus, da seine Familie das, was er gerne sammele, regelmäßig zu einer Give-Box bringe. Dort fände er dann die ihm lieb gewordenen Schätze häufig wieder und nähme sie sofort wieder mit nach Haus. Ein geschlossenes Recycling-System.

Wie es für ein neues Gebäude an einem westfälischen Hof Tradition ist, versahen die beiden Geistlichen Pastor Timo Weissenberg und Pfarrer Jan-Christoph Borries es anschließend ökumenisch mit dem nötigen Segen.

Marianne Koch, die Initiatorin dieser Einrichtung, stellte im Anschluss daran das Team aus sechs Frauen vor, die sich um die Ordnung in der Give-Box kümmern werden und für die Öffnung zu festen Zeiten sorgen.

Geöffnet ist die Give-Box montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr. In dieser Zeit können Bücher, Kleidung, Spielzeug und Alltagsgegenstände kostenlos aus der Give-Box mitgenommen werden oder nicht mehr Benötigtes aber noch Funktionsfähiges kann abgegeben werden.
Das Team erinnert daran, dass die Corona-Bestimmungen das Betreten der Box mit jeweils nur einer Person erlauben, die auch eine Alltagsmaske tragen muss.